Absage beim zweiten Wettkampf in Chaikovsky

Das haben sich die Skispringer aber nicht wirklich verdient. Der letzte Wettkampf im Continentalcup mußte wegen zu viel Wind abgesagt werden.

Der Gesamtsieg geht in dieser Saison mit insgesamt 1102 Punkten an Marius Lindvik aus Norwegen. Andreas Wank aus Deutschland sicherte sich mit 1040 Punkten Platz 2. vor seinem Teamkollegen David Siegel mit 968 Punkten.

Nejc Dezman bester Slowene

Mit 869 Punkten ist Nejc Dezman bester Slowene. Sein Teamkollege Anze Lanisek folgt mit 795 Punkten auf Platz 5.

Philipp Aschenwald aus Österreich ergattert sich mit 694 Punkten Platz 6.

Die weiteren Platzierungen der Slowenen in der Gesamtwertung sind wie folgt:

Tomaz Naglic Platz 8 mit 575 Punkten

Bor Pavlovcic Platz 9 mit 550 Punkten

Robert Kranjec Platz 17 mit 404 Punkten

Jurij Tepes Platz 23 mit 301 Punkten

Ziga Jelar Platz 29 mit 236 Punkten

Miran Zupancic Platz 35 mit 169 Punkten

Andraz Pograjc Platz 41 mit 144 Punkten

Eine lange Wintersaison geht somit zu Ende. Nun steht der wohlverdiente Urlaub für die Skispringer und alle Verantwortlichen an, ehe bereits im April mit den Vorbereitungen für die neue Saison 2018/2019 begonnen wird.

 

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)