Bogataj beim Sieg von Althaus auf Platz 8

Am Finaltag des „Lillehammer Triple“ ging es für die 30 besten Skispringerinnen auf die Großschanze. Katharina Althaus dominierte den Wettbewerb und gewann mit fast 25 Punkten Vorsprung.

Sie ist eindeutig die Springerin des Wochenendes – Katharina Althaus gewinnt erneut und kann sich somit über den dritten Weltcupsieg in ihrer Karriere freuen. Bereits im ersten Durchgang sprang sie mit 138,5 Metern Schanzenrekord, um diesen im zweiten Durchgang noch einmal um einen Meter zu verbessern (308,2 Punkte). Die Norwegerin Maren Lundby landete mit Sprüngen auf 130 und 139 Meter wieder auf Platz 2 (284,3 Punkte).

Auch Sara Takanashi zeigte mit Sprüngen auf 137 und 136 Metern tolle Weiten, bei etwas besseren Windverhältnissen reichten diese aber nicht für ganz vorne. Sie belegte mit 275,8 Punkten den dritten Platz. Auch im Endstand des Lillehammer Triple und im derzeitigen Weltcupgesamtstand heißt die Reihenfolge auf den ersten Plätzen Althaus – Lundby – Takanashi.

Ursa Bogataj beste Slowenin, Ema Klinec steigert sich

Bei den Sloweninnen konnte sich Ursa Bogataj im Vergleich zu gestern steigern und sprang wie schon am Freitag in die Top 10. 127,5 und 113,5 Meter bedeuteten in der Endabrechnung Platz 8 (223,1 Punkte).

Ema Klinec zeigte auf der HS-140-Schanze ihre besten Sprünge des Wochenendes: Mit 119 und 121 Metern sprang sie auf Platz 11 (218,0 Punkte). Auf Platz 12, nur 0,2 Punkte hinter Klinec, reihte sich Nika Kriznar ein. Im ersten Durchgang setzte sie mit einem Sprung auf 130 Meter ein Ausrufezeichen – mit besseren Haltungsnoten hätte es sogar noch ein paar Plätze weiter nach vorne gehen können.

Spela Rogelj konnte ihre Leistungen der vergangenen zwei Tage auf der Großschanze nicht ganz bestätigen – sie landete auf Platz 17. Maja Vtic wurde 22.

Weiter geht es in zwei Wochen in Hinterzarten – dort steht eine Premiere auf dem Programm: Zum ersten Mal tragen die Damen im Weltcup einen Teamwettkampf aus, der auch für die Sloweninnen ein spannender Wettbewerb werden dürfte.

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Lillehammer-Triple (.pdf)

Weltcup-Gesamtwertung (.pdf)