Tilen Bartol springt in die Top 10 – Tande gewinnt

Daniel-Andre Tande hat mit insgesamt 261,3 Punkten den ersten von zwei Einzelwettkämpfen in Willingen gewonnen. Der Norweger setzte sich gegen den Deutschen Richard Freitag und Dawid Kubacki aus Polen durch.

Bei einer tollen Flugshow und gutem Wetter sicherte sich Daniel Andre Tande mit Flügen auf 148 und 146,5 Metern Platz 1.

Dahinter folgte mit nur 0,8 Punkten Rückstand Richard Freitag. Freitag kam auf Weiten von 149,5 und 141,5 Metern.

Komplettiert wurde das Podest von dem Polen Dawid Kubacki. Kubacki flog auf 145 und 139,5 Meter und erreichte 254,8 Punkte.

Gute Flüge auch von den Slowenen

Hier sieht man mal wieder, dass die Mühlenkopfschanze eine Großchanze ist mit der auch die Slowenen besser zurecht kommen.

Bester unter ihnen war mit 235,4 Punkten Tilen Bartol auf Platz 10. Nach 145 Metern im ersten Durchgang setzte Bartol im Finale seine Landung bei 135 Meter.

Platz 15 ging mit 223,7 Punkten und Flügen auf 141,5 und 130,5 Metern an Anze Semenic.

Timi Zajc lag nach dem ersten Durchgang mit einem Flug auf 142,5 Meter auf Platz 9. Im Finaldurchgang erwischte Zajc mit 129 Metern einen schwächeren Sprung und musste sich mit Platz 17 zufrieden geben.

Die Plätze 20, 22 und 24 gingen an Peter Prevc (142/127,5 Mtr./215 Pkt.), Nejc Dezman (138,5/126 Mtr./213,2 Mtr.) und Jernej Damjan (133/122 Mtr./197,9 Pkt.).

Ziga Jelar verpasste mit einem Sprung auf 116,5 Meter als Vierzigster den Finaldurchgang.

Morgen findet um 10.20 Uhr der zweite Wettbewerb statt.

 

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Gesamtwertung Willingen Five (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)